» Start  » Workshops   » Harmonielehre praktisch angewandt

Harmonielehre praktisch angewandt

Intervalle, Tonarten, Quintenzirkel, Akkorde, Kadenzen

Wir können uns wahrscheinlich alle noch lebhaft an unseren Musikunterricht in der Schule erinnern. Die C-Dur Tonleiter kann mit Sicherheit noch der ein oder andere aufsagen, oder?
Spätestens aber als Vorzeichen, der Quintenzirkel und die Umkehrungen von Akkorden ins Spiel kamen war der Musikunterricht selbst für manch Instrumentalisten nicht mehr so spannend.

Dabei ist unser Zwölftonsystem absolut logisch und simple aufgebaut. Vornussgesetz man hat einen Zugang dazu gefunden. Natürlich bleibt da immer noch die Frage nach dem warum?
Es gibt Menschen, die die Gabe besitzen, ohne jemals etwas von Stufenharmonien, Doppeldominante oder dem lydischem Modus gehört zu haben, großartige Songs schreiben. Diese Gabe besitzt aber nicht jeder. Kreativität vorausgesetzt, kann man mit grundlegendem Wissen zu Intervallen, Akkorden und Kadenzen sein Kompositionspotenzial deutlich steigern.
Wir bieten euch einen spielerischen Zugang zu diesem Wissen. Spielend bedeutet bei uns, dass wir euch theoretische Grundlagen immer an einem Instrument demonstrieren (Klavier / Gitarre / Sequenzer). Wir legen keinen Wert auf stupides Quintenzirkel und Tonleiter auswendig lernen. Das hat erfahrungsgemäß noch keinem geholfen.

Unterrichtsinhalte:

  • Intervalle, Quintenzirkel, Tonarten
  • Dur- und Moll-Tonleiter
  • Akkorde und Kadenzen
  • Modale Kadenzen
  • Melodie Bildung

Die Zeiten als die Sängerin mit einer neuen Melodie in den Proberaum kam und ihr als Instrumentalist verzweifelt nach den passenden Harmonien und Variationen gesucht habt sind nach unserem Kurs vorbei.

Der Kurs ist auf vier Teilnehmer beschränkt und findet jeweils donnerstags und freitags statt (individuelle Termine jederzeit möglich).

Dauer: 10 Zeitstunden

Teinahmegebühr: 180,- Euro inkl. Mwst pro Person.

Euer Interesse geweckt?

Dann schreibt uns eine Mail und ihr erfahrt die Details zur Anmeldung und zu den Terminen.

info@ton-pg-berlin.de



Dir gefällt dieser Beitrag?

Bleib immer auf dem neuesten Stand und Unterstütze uns! Abonniere doch den RSS Feed oder empfehle diesen Beitrag an Deine Freunde und Bekannte weiter.